Social Media Marketing

Was beudeutet Social Media Marketing?

Interaktion bekannter Marken mit ihren Fans und Kritikern auch als Netzwerk- oder Mitmach-Marketing bezeichnet.

Mit dieser neuen Form des Online-Marketing wird versucht, die Branding- und Marketingkommunikations-Ziele von Unternehmen durch die Beteiligung in verschiedenen Social Media-Angeboten zu erreichen. Zudem ist es eine Komponente der integrierten Marketingkommunikation eines Unternehmens.

Integrierte Marketingkommunikation ist ein Prinzip, nach dem ein Unternehmen innerhalb seines Zielmarktes mit der Zielgruppe in Kontakt tritt. Es koordiniert die Elemente des Promotions-Mixes — Werbung, Direktvertrieb, Direktmarketing, Public Relations und Verkaufsförderung — mit der Zielsetzung kundenorientiert zu kommunizieren.

Ziele

Seit der Entstehung des Web 2.0 bietet das Internet eine Reihe diverser Werkzeuge um soziale und wirtschaftliche Kontakte auf- und auszubauen. Zudem bietet es zahlreiche Möglichkeiten Informationen zu teilen und zusammenzuarbeiten.

Social Media Marketing kann u. a. bei der
Erreichung der folgenden Ziele helfen:

  • Aufbau und Pflege eines positiven Markenimages (Reputation Management)
  • Steigerung der Markenbekanntheit (Brand Awareness)
  • Verbesserung der Besucherzahlen der Webseite
  • Akquise von Kunden
  • Weiter- und Neuentwicklung von Produkten.

Vorteil des Verfolgens eines Social-Media-Marketing-Planes ist die verhältnismäßig kostengünstige Nutzung diverser Plattformen zwecks Implementierung einer Marketingkampagne. Die Unternehmen können auf diesem Weg direktes Feedback durch ihren Zielmarkt und ihre (potenziellen) Kunden erfahren.

Textquelle: wikipedia.org

Im Fokus des Social Media Marketings stehen gewöhnlich diese Bemühungen:

  1. Aufmerksamkeit für die Marke bzw. das Produkt generieren
  2. Sichtbarkeit der Marke erhöhen (Nutzer und Suchmaschinen)
  3. Generierung von Online-Unterhaltungen zu Marken- und Unternehmensinhalten
  4. Animierung der Nutzer zum Teilen von Unternehmensinhalten mit ihrem Netzwerk.
  5. Das aktive Nutzen eines oder mehrerer Sozialen Netzwerke durch die verschiedenen Akteuere wie Kunden, Mitarbeiter fördern.
  6. Die Etablierung einer dauerhaften digitalen Verbindung zwischen Unternehmen und Kunden